Über mich!

                                                      

Hi, ich bin Ines, die Frontfrau der Psychoschmiede! Ich zeige dir, wie du mit Hilfe „merkwürdiger Methoden“ dein Leben erfolgreicher gestalten kannst. Das klingt komisch, ist aber so! Meine Klienten lernen „merk-würdig“ und verlassen gerne dafür ihre Komfortzone, ob im Coaching oder im Seminar.

 

 

Meine Coachings und Seminare sind merkwürdig, weil:

 

  • Ich Methoden einsetze, die merk-würdig sind
  • Ich Lernen mit Bewegung verbinde
  • Ich Emotionen zulasse und selbst einbringe
  • Ich weiß, wie das Gehirn am besten lernt.

 

Ich bin merk-würdig, weil:                                                                                        

 

  • Ich die Dinge beim Namen nenne, die andere „schön“ reden
  • Ich die große Klappe habe und eine Rampensau bin
  • Ich absolut authentisch bin
  • Ich auch über mich selbst lachen kann
  • Ich nicht perfekt bin
  • Ich meinen eigenen Humor habe                                                                     

 

 

 

 

Psychoschmiede- Mit so einen Namen muss es ja gut sein!- Was mir dieser Slogan bedeutet:

 

 

Ich liebe es zu lernen, neue Methoden auszuprobieren und ich bin ein getriebener Idealist, der die Welt zu einem besseren (und lustigeren) Ort machen möchte. Immer schon wurde es für mich erst interessant, wenn es andere total blöd fanden. Mir wird nachgesagt, dass ich einen schwarzen Humor habe. In Wirklichkeit sehe ich die Dinge einfach nicht durch die rosarote Brille, ich bin Realist. Ich mag es nicht, wenn Tatsachen beschönigt werden oder dass ich mich immer politisch korrekt ausdrücken muss, um niemanden auf den Schlips zu treten. Ich provoziere gerne mit meinen Aussagen. So auch mit dem Firmennamen. Psychoschmiede klingt anders, als es tatsächlich gemeint ist. Ich schmiede keine Psychos. Ich greife lediglich den Trend auf, der Psychologie heute zum Life-Style macht. Alles muss psychologisch erklärt werden, wir wollen wissen, warum wir ticken, wie wir ticken. Keine Emotion ist heute ohne Bedeutung. Wir können uns nicht einfach so annehmen, wie wir sind. Alles wird weichgespült. Damit wird der Mensch aber nicht psychisch widerstandsfähig, sondern eher zerbrechlich. Im Berufsleben entstehen Probleme, weil da ein anderer Wind weht.

 

                                           "Wer bin ich und wenn ja, wie viele?"

 

 

Ich bin eine Rampensau, liebe es, auf der Bühne zu stehen. Schon als Jugendliche und junge Frau hatte ich meinen Spaß dabei. Ich war und bin mir auch nicht zu schade, mich dabei lächerlich zu machen

 

 

 

 

Es ist mir wichtig, dass das, was ich vermittle, meinen Klienten im Kopf bleibt, weil ich für nachhaltiges Lernen stehe. Deshalb sind meine Methoden merk-würdig!

 

 

Was genau ich damit meine, musst du erleben! Also besuche doch einfach einen meiner Kurse.

 

 

Mein Weg war nicht immer geradlinig - aber genau in dieser Vielfalt sehe ich meine individuelle Stärke. Ich selbst bin aktiv Neuorientierungen angegangen und habe als berufstätige Mutter und Führungskraft in Vollzeit das Thema Persönlichkeitsentwicklung immer gelebt. Ich habe mich über die Jahre ständig weiterentwickelt, habe immer versucht besser zu werden und vor allem mich selbst besser zu verstehen.